Schlagwort-Archive: Scrinien

Archivbeschreibungen in Stiftsinventaren aus 1583 und 1683   #IAD15

Am heutigen 9. Juni ist der International Archives Day! Begangen wird dieser seit 2008 auf Initiative des Internationalen Archivrats (International Council on Archives, ICA).

Dem Anlass entsprechend sei an dieser Stelle heute die älteste Beschreibung unseres Archivs vorgestellt. Sie findet sich in einem Stiftsinventar aus dem Jahr 1583 (Scr. 70 Nr. 2), das nach dem Tod des Abtes Johann Schretel angelegt wurde. Die Überschrift „in dem gwölb darin die urkhundten unnd grundtbüecher ligen“ weist darauf hin, dass es einen eigenen sicheren Archivraum gab.      Archivbeschreibungen in Stiftsinventaren aus 1583 und 1683   #IAD15 weiterlesen

Archivschrank des Abtes Sebastian Vogelsinger

Wie kein anderer Gegenstand ist der mächtige barocke Archivschrank des Schottenstifts zu einem Symbol für das Archiv geworden – sowohl hausintern als inzwischen auch im Netz. Grund hierfür ist nicht nur die Verwendung als Titelbild des Blogs und der Facebook-Seite des Archivs. Als wir uns im Februar 2014 auf Twitter von der Initiative niederländischer Archivare mitreißen ließen, unter dem Hashtag #ArchiveShelfie ein Photo unserer Archivaufbewahrung zu posten, fand das Motiv so großen Anklang, dass es sogar einen Bericht auf der niederländischen Plattform InformatieProfessional zierte (leider inzwischen nur noch in unbebilderter Version zu betrachten).     Archivschrank des Abtes Sebastian Vogelsinger weiterlesen