Jahrtagsstiftung aus dem Jahr 1315

Vor genau 700 Jahren, am 16. Februar 1315, wurde diese Urkunde ausgestellt: Frau Maz (Mathilde) von Korneuburg, Witwe des Herrn Ulrich, stiftet sich damit einen Jahrtag im Schottenkloster, wozu sie demselben 4 ½ Pfund Pfennige Gülte und 46 ½ Pfennige, in der Alserstraße und auf der Neustift vor dem Schottentor gelegen, vermacht.

Urk 1315-02-16
Urk 1315-02-16

Mit der hier erwähnten Neustift vor dem Schottentor ist weder die Vorstadt Neustift am Neubau (heute im 7. Bezirk) noch der Vorort Neustift am Walde (heute im 19. Bezirk) gemeint, sondern vielmehr ein wohl erst kurz zuvor besiedeltes Gebiet in der Nähe der Alser Straße, das sich zur Alservorstadt (heute im 8. und 9. Bezirk) entwickelte.

Der vollständige Text der Urkunde findet sich auf Monasterium.net.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Maximilian Alexander Trofaier (16. Februar 2015). Jahrtagsstiftung aus dem Jahr 1315. Archiv des Schottenstifts. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/twkw


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.