Eine Predigt P. Hermann Schuberts

Einen prominenten Nachnamen hat P. Hermann Schubert (1826–1892) – und tatsächlich ist er ein jüngerer Halbbruder des Komponisten Franz Schubert (wenngleich sich ihre Leben nur um zwei Jahre überschnitten haben).  Bekanntheit erlangte P. Hermann als bei der vornehmen Wiener Gesellschaft beliebter Kanzelredner. So bekleidete er auch 27 Jahre lang das Amt des Stiftspredigers an der Schottenkirche.

Zahlreiche seiner Predigten erschienen im Druck, so etwa die hier wiedergegebene, die er 1855 bei der Hochzeit seines älteren Bruders Andreas hielt.

Mehr zu P. Hermann findet sich im Wikipedia-Artikel „Hermann Schubert (Benediktiner)“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.